Kinesiologisches Taping

Ursprünglich stammen das Tape und die Methode aus Japan. 1973 entwickelte der Chiropraktiker Kenzo Kase das so genannte Kinesio Taping.

 

Bei einem kinesiologischen Tape (oder Physio-Tape) handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, therapeutisches Tape aus einem dehnbaren, textilen Material. Unter Anwendung spezieller, unterschiedlicher Techniken wird dieses Tape auf die Haut aufgebracht und soll dort unterschiedliche Wirkungen erzielen.

Folgende Techniken werden unterschieden:

  • Muskeltechniken für die Muskulatur
  • Faszientechniken für die Faszien
  • Ligamenttechniken für die Bänder
  • Korrekturtechniken
  • Lymphtechniken für die Lymphe
  • Kombinationstechniken
  • Neuraltechniken für die Nerven
  • Narbentechniken für die Narben
  • Organtechniken (Spezielle Kombinationstechnik)

Es gibt verschiedene Arten der Techniken und Behandlungsansätze. Angeboten werden Muskel-, Ligament-, Schmerz-, Korrektur- und Kombinationstechniken. Bitte sprechen Sie uns direkt an, um eine genaue Behandlung festzulegen. Das Tape hält bis zu 7 Tagen.

8,50 € Daumen
12,50 € Tennisarm
17,50 € Schulterkorrektur
17,50 € Knie
19,00 € Achillessehne
9,50 € Hallux Valgus Korrektur
10,50 € Plattfußkorrektur
19,50 € Kombination Hallux Valgus und Plattfuß
4,50 € Karpaltunnelsyndrom

 
Schmerzlinderung

  • Kleine Schmerzstellen 12,50 €
  • Große Schmerzstellen 16,50 €

 
Sonstiges

  • Preis auf Anfrage Neuraltapes
  • Preis auf Anfrage Lymphtapes

 

 

Unser Personal ist lizenziert.